Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul Kirche in Cappeln, Elsten, Schwichteler und Sevelten

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Firmung

Mit dem heiligen Sakrament der Firmung wird ein getaufter Christ mit der Kraft des Heiligen Geistes gestärkt. Er soll so zu einem intensiveren Christsein befähigt werden. Darum ist mit der Firmung immer auch ein erneutes "Ja" zum christlichen Glauben verbunden, das der Heranwachsende oder Erwachsene nun bewusster geben kann.

 

Firmung für Jugendliche

Das Sakrament der Firmung wird in unserer Pfarrei den Jugendlichen des 8. Schuljahres gespendet; die Vorbereitung auf dieses wichtige Sakrament findet in einem eigenen Firmkurs statt. Durch ein persönliches Anschreiben werden die katholischen Jugendlichen des entsprechenden Jahrgangs über den Beginn des Vorbereitungskurses informiert.

Die Spendung der Firmung findet dann im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes statt, zu dem normalerweise unser Weihbischof kommt. Der Termin hierfür liegt gewöhnlich im Herbst.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Pastoralassistenten Robert Luttikhuis.

 

Firmung für Erwachsene

Wenn Sie als Jugendlicher die Firmung nicht empfangen haben, so können Sie selbstverständlich auch als Erwachsener noch gefirmt werden. Dies ist sogar sehr sinnvoll, da ja mit der Firmung die Taufe besiegelt und die Kraft des Heiligen Geistes für ein mündiges christliches Leben verliehen wird.

Wenden Sie sich hierzu gerne an Pfarrer Illenseer (direkt oder über das Pfarrbüro). Es wird dann gemeinsam der weitere Weg überlegt. Die Firmung selber kann in der allgemeinen Firmfeier mit den Jugendlichen empfangen werden, ist aber auch in einem anderen Rahmen denkbar. (P.S.: Eine Teilnahme am Firmkurs der Jugendlichen ist natürlich nicht notwendig...)